Hi, I am an happy lightbox
|
|
|
|
|
|
|
|
++ 32 (0)81 25 50 50
EN | NL | FR LOGIN   
PRODUCTS SECTORS SERVICES BRANDS
PRODUCTS
SECTORS
SERVICES
BRANDS
   
ANALIS

Microprotur™ kit for Beckman Coulter Paragon®Electrophoresis - DE: Gebrauchsanweisung

QUOTATION
INFORMATION
QUOTATION
INFORMATION
DESCRIPTION
DESCRIPTION

1. General

Datum: 4. September 03 - Revision: 01
Europäische Artikelnummer 844111003
Artikelnummer 10-004070
100 Tests pro Kit

figure 1

2. Beabsichtigte Verwendung

Das Kit dient der elektrophoretischen Trennung von Proteinen in nicht einkonzentriertem Urin.

3. Testprinzip

Proteine in einem elektrischen Feld migrieren mit variierenden Raten zu einem der Elektrodenpole. Diese Migration trennt die Proteine. Nach dieser Migration werden die Proteine zur visuellen Auswertung per Vergleich mit einem bekannten Referenzmuster (Kontrolle) mit einem Protein-spezifischen Farbstoff gefärbt.

4. Inhalt

Äquilibrationspuffer (1,33 mol/l Trisborat-Puffer) 1 x 200 ml
(Artikelnummer 10-004061)

Elektrophoresepuffer (2,22 mol/l Trisborat-Puffer) 1 x 200 ml
(Artikelnummer 10-004062)

Protur-Farbstoff 1 x 100 ml (Artikelnummer 10-004064)

Agarose-Gels: 10 x

Microprotur-Nachweisflüssigkeit (20 ml) 10-004073

Proben-Auftragsschablonen - 10

Maßbecher (25 ml) 1x

Flüssigkeitspipette (2,5 ml)

Proben-Blotter 10 (19 x 126 mm)

Gel-Blotter 40 (83 x 101 mm)

Trocknungs-Blotter: 40 (76 x 101 mm)

5. Konfiguration des Instruments

- Siehe Paragon® Elektrophorese-System von Beckman Coulter

6. Andere Reagenzien und benötigte Materialien

  • Pipetten
  • Maßzylinder
  • Deionisiertes Wasser
  • Säure-Alkohol-Lösung
  • 10%ige Essigsäure-Lösung
  • Salzlösung
  • Paragon® Elektrophorese-System von Beckman Coulter

7. Schulung

Der Bediener muss mit dem Paragon Elektrophorese-System von Beckman Coulter vertraut sein.

8. Reagenz-Vorbereitung und -Lagerung

Agarose-Gels: Entfernen Sie das Gel unmittelbar vor der Verwendung aus der Folienverpackung. Gels müssen bis Ablauf des Haltbarkeitsdatums bei Raumtemperatur (8 °C bis 30 °C) gelagert werden. Falsche Temperatur- oder Lagerbedingungen können zu atypischen Migrationen führen. LAGERN SIE GELS NICHT IN DER NÄHE VON WÄRMEABSTRAHLENDEN GERÄTEN. Zum Beispiel: Kathodenstrahlröhren, Computer oder Tischgeräte. KÜHLEN SIE DAS GEL NICHT UND FRIEREN SIE ES NICHT EIN.

Protur-Äquilibrationspuffer: Gebrauchsfertig.

Protur-Elektrophoresepuffer 200 ml Puffer mit 800 ml deionisiertem Wasser mischen.

Puffer, aufbewahrt in geschlossenem Behälter, ist 60 Tage haltbar.

10%ige Essigsäure-Lösung

Protur-Färbelösung:

- Säure-Alkohol-Lösung vorbereiten: 500 ml deionisiertes Wasser, 300 ml Methanol, 200 ml Essigsäure.

- 100 ml Farbstoff mit 200 ml Säure-Alkohol-Lösung mischen.

Salzlösung:

8,5 g NaCl in 1 l deionisiertem Wasser.

Reagenzien bei Raumtemperatur lagern.

9. Mustertyp


Verwenden Sie frisches, nicht einkonzentriertes Urin.

10. Vorbereitung des Instruments

Siehe Paragon® Elektrophorese-System.

In feuchten Prozessor geben:

· Behälter 1: Färbelösung

· Behälter 2: Essigsäure-Lösung

· Behälter 3: Säure-Alkohol-Lösung

· Behälter 4: Säure-Alkohol-Lösung

· Behälter 5: deionisiertes Wasser

WIEDERVERWENDBAR FÜR 10 GELS

11. Probenvorbereitung

Keine Probenvorbereitung erforderlich.

12. Betrieb

Äquilibration

  • Gel ablöschen und 20 ml Äquilibrationspuffer in Gel-Behälter gießen.
  • Gelfolie mit der Agarose-Seite nach unten auf die Flüssigkeit legen.
  • 30 Minuten warten (Behälter nicht schließen).

Anwendung

  • Gel mit Blotter ablöschen.
  • Proben-Auftragsschablone positionieren.
  • 5 µl Probe auftragen.
  • 5 Minuten warten.
  • Überschüssige Probe vorsichtig mit dem Schablonen-Blotter ablöschen.
  • Blotter und Schablone entfernen und entsorgen.

Elektrophorese

  • 45 ml Elektrophoresepuffer in jedes Fach der Zelle gießen.
  • Gel-Folie auf die Gel-Brücke legen.
  • 35 Minuten lang bei 100 Volt trennen.

Identifikation

  • Gel-Folie in die Inkubationsbox legen.
  • 2 ml Microprotur-Nachweisflüssigkeit mit einer Pipette gleichmäßig oben auf der Gel-Folie verteilen.
  • 30 Min. bei Raumtemperatur inkubieren.
  • 10 Min. in Salzlösung spülen.
  • Gel-Blotter auf dem Boden des Presstrockners legen.
  • Gel aus dem Gel-Rahmen entfernen und Gel mit der Agarose-Seite nach oben auf den Gel-Blotter im Presstrockner legen.
  • Einen zweiten, mit Salzlösung benetzten Gel-Blotter auf die Gel-Oberfläche legen, darauf 2 Trocknungs-Blotter und die obere Platte des Presstrockners legen.
  • Presstrocknergewicht auf die Platte des Presstrockners legen und Gel 10 Minuten lang presstrocknen.
  • 10 Min. in frischer Salzlösung spülen.
  • Erneut nach oben beschriebenem Verfahren 10 Minuten lang presstrocknen.
  • Gel in Trockenofen legen, bis es trocken ist (maximale Temperatur: 90 °C).
  • Gel wie folgt weiterbehandeln:
  • Färbelösung: 3 Min.
  • Essigsäure-Lösung: 2 Min.
  • Säure-Alkohol-Lösung: 1 Min.
  • Säure-Alkohol-Lösung: 15 Sek. (oder länger, bis ein klarer Hintergrund erreicht ist)
  • Deionisiertes Wasser: 5 Sek.
  • Überschüssige Lösung abwischen.
  • Gel-Folie in Trockenofen legen, bis es trocken ist (maximale Temperatur: 90 °C).
  • Gel auswerten.

13. Kalibration

Nicht zutreffend.

14. Analyse der Ergebnisse

Gels per Vergleich mit einem bekannten Referenzmuster (Kontrolle) auswerten.

15. Berechnung

Nicht zutreffend.

16. Ungenauigkeiten

Nicht zutreffend.

17. Referenzbereich

Nicht zutreffend.

18. Interferenzen

Keine bekannt.

19. Qualitätskontrolle

Kontrollprobe verwenden.

20. Referenzen

1. Chopin N. Exploration biologique des protéinuries. Classification, méthodes d'investigation et interprétation. Spectra Biologie 1993;1:49-53
2. Chopin N, Le Carrer D. Etude de la sélectivité des protéinuries : description d'un nouvel index. Rev Fr Lab 1994;269:103-7
3. Chopin N, Le Carrer D. Exploration biologique des tubulopathies : mise à jour. Rev Fr Lab 1994;269:109-12
4. Le Carrer D, Nicolas A, Ducasse L. L'analyse des protéinuries au laboratoire de biologie en 1992. Rev Fr Lab 1992;245:41-7
5. Le Carrer D, Chopin N. Profil protéique urinaire : proposition d'un protocole d'exploration biologique des protéinuries. Rev Fr Lab 1994;269:29-37
6. Pourignaux F, Brohet M, Louis P, Chevigné R. News methods for detecting and identifying monoclonal and BJ proteins in urine without concentration. Sixth Int Symp of Nephrology, Montecatini Terme, Italien, Juni 1989
7. Van Hoof V, Chevigné R, Van Campenhout C, Lepoutre L. Evaluation of the Protur/Microprotur system  Beckman-Analis-Belgium for the protein electrophoresis of non-concentrated urine samples. 7ieme Coll Biologie Prospective, Pont à Mousson, 1988

Broschüren:

B 25 E92 Analysis of Urinary Proteins by Electrophoresis without Concentration.

B 25a E97

B 46 D95 Urinproteinelektrophorese von nicht einkonzentrierten Urinproben.

B 38 F94 L'analyse des protéines urinaires par électrophorèse sans concentration.

B 39 E94 Urinary Proteins analysis by electrophoresis without concentration.

B 39a E96

B 45 D95 Elektrophoretische Urinprotein

ANALIS website
This item belongs to the following categories (click to expand):
Prices are quoted in euro (taxes excluded) and apply in the Benelux (recycling fee included). They are subject to change without notice. We reserve the right to adjust pricing errors and to limit quantities.

FOLLOW US ON  FOLLOW US: